Fachbibliothek des Juristischen Seminars

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Informationen unserer Bibliothek.

 

Informationen zur Wiederöffnung

Ab dem 6. Juli wird die Fachbibliothek wieder eingeschränkt öffnen. Über die Fachbibliothek am Juristischen Seminar ist dann auch wieder der Zugang zu den Fachbibliotheken des Instituts für Wirtschafts- und Steuerrecht sowie des Instituts für Europäisches und Internationales Privat- und Verfahrensrecht möglich. Zunächst kann der Zugang allerdings nur einzelnen Benutzergruppen erlaubt werden:

  • Vom 6. bis 18. Juli haben die Kandidat*innen der Examensklausuren für das erste Staatsexamen im Juli diesen Jahres die Möglichkeit, die Bibliothek für Literaturrecherchen zur Vorbereitung zu nutzen. In diesem Zeitraum gelten die Öffnungszeiten von Montag bis Samstag, 10 bis 20 Uhr.
  • Vom 20. Juli bis zum vsl. 14. Oktober  wird den Kandidat*innen der Schwerpunkthausarbeiten der Zugang zur Bibliothek ermöglicht. Die Hausarbeiten werden in drei Durchgängen geschrieben und die Kandidat*innen haben nur in der jeweiligen Bearbeitungszeit Zugang zu den Fachbibliotheken. Während der Hausarbeiten gelten die angepassten Öffnungszeiten von Montag bis Samstag, 9 bis 20 Uhr sowie Sonntag, 10 bis 18 Uhr.
  • Ab dem 6. Juli können weitere Personengruppen die Fachbibliotheken ebenfalls wieder betreten. Als Tagesgäste unterliegen sie den gleichen Abläufen und Einschränkungen wie die anderen Bibliotheksbenutzer. Zu den zunächst berechtigten Personengruppen gehören:
    • MItarbeiter*innen der Universität, deren Arbeitsplatz nicht in der Leibnizstraße 4-6 ist
    • Doktorand*innen, die kein Lehrstuhlpersonal sind: Bitte geben Sie auf dem Anmeldungsformular den betreuenden Lehrstuhl an.
    • Einzelpersonen, die ein begründetes Interesse nachweisen und die Bibliothek für eine Literaturrecherche benötigen: Bitte melden Sie sich vorab bei der Bibliotheksverwaltung (E-Mailadresse: fb.jur-sem@ub.uni-kiel.de)

 

Bitte beachten Sie, dass für externe Doktorand*innen und Einzelpersonen nur eine begrenzte Anzahl an gleichzeitigen Arbeitsplätzen zur Verfügung stehen.

Zu der eingeschränkten Wiederöffnung haben wir Ihnen einige Hinweise zusammen gestellt:

Grundsätzlich

  • Bitte beachten Sie in und vor der Fachbibliothek die allgemeinen Hygiene- und Sicherheitsregelungen der CAU Kiel sowie die aktuelle Betriebsanweisung zum "Coronavirus SARS-CoV-2" (Downloadlink).
  • Die Examenskandidat*innen bekommen nur während ihrer Vorbereitungszeit bis zum 18. Juli  und Schwerpunktkandidat*innen nur während der tatsächlichen Bearbeitungszeit ihrer Hausarbeit Zugang zur Fachbibliothek am Juristischen Seminar, zur Fachbibliothek des Instituts für Wirtschafts- und Steuerrecht sowie zur Fachbibliothek des Instituts für Europäisches und Internationales Privat- und Verfahrensrecht.
    • Bitte beachten Sie die eingeschränkten Öffnungszeiten und nehmen Sie bitte auch die kürzeren Öffnungszeiten des Instituts für Europäisches und Internationales Privat- und Verfahrensrecht zur Kenntnis!
    • Der Besuch in der Fachbibliothek ist während der Öffnungszeiten nicht zeitlich befristet.
  • In der Fachbibliothek ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Diese kann abgesetzt werden, wenn man am zugeteilten Arbeitsplatz sitzt. Alle Benutzerinnen und Benutzer der Bibliothek sind angehalten, regelmäßig in den Räumen zu lüften und die allgemeine Hygieneetikette (Hände waschen, Abstände einhalten, usw.) zu beachten. In den Etagen ohne Sanitärräume wird zudem Desinfektionsmittel aufgestellt.
  • Für die Benutzung der Fachbibliotheken ist die Zuweisung eines Arbeitsplatzes nötig. Für jede Kandidatin bzw. jeden Kandidaten steht ein Platz zur Verfügung. 15 Bücher (in diesem Jahr auch Magazinbestellungen) dürfen Sie auf Ihrem Platz liegen lassen.
    • Arbeitsplätze können nicht vorab reserviert werden, sondern werden beim ersten Besuch nach Erhalt des Schwerpunktthemas vergeben.
  • Es dürfen nur die Sanitäranlagen im Erdgeschoss genutzt werden. Bitte denken Sie an die Mund-Nase-Bedeckung.
  • Tragen Sie sich beim Betreten und Verlassen jeweils mit der Seminarkartennummer in der Registrierungsliste ein. Für kurze Pausen außerhalb des Seminars ist es nicht nötig, sich auf der Liste aus- und wieder einzutragen. Bitte halten Sie möglichst einen eigenen Stift bereit.
  • Betreten Sie nicht die Mitarbeiterbüros der Lehrstühle und Institute, die sich ebenfalls im Gebäude befinden.
  • Gruppenarbeit ist nicht gestattet, auch nicht in der Wandelhalle.
  • Es bestehen derzeit keine Recherchemöglichkeiten an bibliothekseigenen Computern. Bitte nutzen Sie Ihr eigenes Endgerät.

 

Erster Besuch

  • Um ggf. eine Infektionsverfolgung zu ermöglichen, müssen Sie vor der Bibliotheksbenutzung Ihre Kontaktdaten hinterlassen. Dies ist nur beim ersten Besuch nötig. Sie können das Formular vorab zuhause (Download des Formulars) oder vor Ort ausfüllen. Bitte halten Sie möglichst einen eigenen Stift bereit.
    • Als Schwerpunktkandidat*in brauchen Sie nur Vor- und Nachnamen einzutragen
  • Ihnen werden eine Seminarkarte sowie ein Arbeitsplatz zugewiesen. Bei Schwerpunkt- und Examenskandidat*innen wird der Arbeitsplatz für den gesamten Durchgang zugewiesen. Tagesgäste erhalten den Platz nur für den laufenden Öffnungstag.

 

Weitere Besuche

  • Zeigen Sie unaufgefordert Ihre Seminarkarte am Eingang beim Personal vor und tragen Sie sich anschließend in die Registrierungsliste ein.
    • Tagesgäste lassen sich bei jedem Besuch einen neuen Arbeitsplatz zuweisen.
  • Beim Verlassen tragen Sie sich in der Registrierungsliste wieder aus.

 

Magazinbestellungen und Über-Nacht-Ausleihen

  • Magazinbestellungen werden um 10 Uhr, 12 Uhr, 14 Uhr, 16 Uhr bearbeitet und kontaktlos im Untergeschoss zur Verfügung gestellt. Bitte nehmen Sie nur die Bücher an sich, die für Ihre Seminarkarte geholt wurden und belassen Sie den roten Streifen bis zur Rückgabe im Buch.
  • Die Über-Nacht-Ausleihe von bis zu 6 Büchern ist gemäß der Benutzungsordnung möglich. Leihscheine stehen im Katalograum bereit. Die Über-Nacht-Ausleihe ist ab 19 Uhr möglich. Am Folgetag müssen die Ausleihen bis spätestens um 10 Uhr zurückgegeben werden.
  • Die Rückgabe von Magazinbestellungen und Ausleihen erfolgt über den Rückgabewagen im Katalograum.

Derzeitige Serviceangebote

Aufgrund der derzeitigen Benutzungseinschränkungen bieten wir für Professorinnen und Professoren sowie für Lehrstuhlmitarbeiterinnen und -mitarbeiter weiterhin verschiedene Services zur Unterstützung von Forschung und Lehre an:

  • Scan-Service: Sofern Sie nicht persönlich anwesend sein können, können Sie uns Wünsche für Scans aus unseren Büchern und Zeitschriften (für den Bedarf in Forschung und Lehre), per Mail schicken. Wir streben eine Bearbeitung innerhalb von 24 Stunden (montags bis freitags) an. Bitte beachten Sie bei Bestellungen für die elektronischen Semesterapparate die Hinweise der Universitätsbibliothek, die Sie hier einsehen können.
  • Magazinbestellung: Bitte schicken Sie uns Ihre Bestellungen für Bücher aus dem Magazin per Mail. Wir werden von montags bis freitags um 10 Uhr, 12 Uhr, 14 Uhr, 16 Uhr die Bücher für Sie holen, Leihscheine dafür ausfüllen und die Bücher in Ihr Lehrstuhl-Postfach legen.
  • Buchbestellung: Wir führen wieder Bestellungen für Handbibliotheken aus. Auch Anschaffungsvorschläge für den allgemeinen Bestand nehmen wir gerne entgegen.
  • Umläufe: Die neuesten Zeitschriftenhefte gehen wieder in den Umlauf – bitte geben Sie im Interesse aller die Hefte zeitnah weiter. Sollten Sie zur Zeit keine Umläufe wünschen, können Sie diese bei uns vorübergehend abbestellen.
  • Heimarbeitsplätze: Anträge zur Nutzung von Beck-Online und Juris für den Heimarbeitsplatz (ohne VPN) können weiterhin gestellt werden, Informationen dazu finden Sie hier.

 

Für Bestellungen und auch bei Fragen erreichen Sie uns weiterhin über die E-Mail-Adresse fb.jur-sem@ub.uni-kiel.de.

Zusätzliche E-Medien-Angebote

Weiterhin gelten für verschiedene elektronische Angebote erweiterte Nutzungsbedingungen und zusätzliche Angebote:

  • Juris kann bis zum 31. Dezember 2020 auch über VPN genutzt werden.
  • Beck-online ist bis zum 31. Dezember 2020 ebenfalls über VPN zu erreichen, zur Nutzung ist allerdings eine kostenfreie Registrierung mit einer CAU-E-Mail-Addresse erforderlich. Die Registrierung ist derzeit auch notwendig, wenn Sie Beck-Online im Campus-Netz nutzen wollen.
  • Die Jura-Studienliteratur in der Nomos eLibrary  ist bis zum 31. Juli 2020 freigeschaltet und ebenfalls über VPN zu erreichen.

 

Weitere Informationen zu digitalen Angeboten und deren Ausnahmeregelungen sowie eine vollständige Übersicht können Sie auch den Seiten der Universitätsbibliothek Kiel zu diesem Thema entnehmen.

Um als Universitätsangehörige/-r die elektronischen Angebote auch außerhalb des Campus' nutzen zu können, muss ein VPN-Zugang genutzt werden. Für einen zuverlässigen Zugriff auf die Datenbanken wird eine VPN-Verbindung über den Forti-Client empfohlen. Weitere Informationen zur Einrichtung des VPN-Zugangs finden Sie auf den Webseiten des Rechenzentrums der CAU (Link).

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns, wir sind weiterhin über die E-Mail-Adresse fb.jur-sem@ub.uni-kiel.de für Sie erreichbar.

Wandelhalle

Während der eingeschränkten Öffnung steht die Wandelhalle nicht für Gruppenarbeiten zur Verfügung, da dort ebenfalls Einzelarbeitsplätze eingerichtet wurden.

Neuerwerbungsliste

Ab sofort können Sie unsere Neuerwerbungen auf der Internetseite der Universitätsbibliothek unter "Suchen & Finden > Fachrecherche" oder über den klassischen Bibliothekskatalog abrufen.

Hier geht es direkt zu der Neuerwerbungsliste der Fachbibliotheken.