Fachbibliothek am Juristischen Seminar

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Informationen unserer Bibliothek.

 

Was ist neu im Juridicum?

  • Schließfächer: Es wird kein eigenes Schloss mehr benötigt, sondern eine 2-Euro-Münze.
  • Neue Aufstellung der Bücher: Aktualisierte Raumpläne finden Sie an der Servicetheke und auf der Unterseite Raumplan.
    • Raumbezeichnungen (z. B. Raum 301-02) haben keine Gültigkeit mehr.
    • Als Sonderstandorte sind nur noch Magazin, Servicetheke und Freihand-Magazin gültig. Eine Erläuterung dazu finden Sie auf der Seite Standortvermerke
  • Zeitschriften:
    • Die gebundenen Jahrgänge finden Sie nun vollständig im Freihand-Magazin im Untergeschoss.
    • Die aktuellen Zeitschriftenhefte finden Sie in der Zeitschriftenauslage an der Servicetheke.
  • Freihand-Magazin: Im Untergeschoss befinden sich fahrbare Regale, die auch von Ihnen benutzt werden dürfen. Bewegen Sie bitte nur ein Rollelement gleichzeitig und kontrollieren Sie die Gänge vor der Benutzung. Eine Anleitung findet sich auch an der Anlage.
  • Neben der Fachbibliothek am Juristischen Seminar finden Sie nun auch die Fachbibliotheken der Institute für Osteuropäisches Recht,  für Wirtschaft- und Steuerrecht, für Europäisches und Internationales Privat- und Verfahrensrecht, die Bibliothek des Lorenz-von-Stein-Instituts sowie die juristischen Bestände der Universitätsbibliothek im Juridicum.

 

 

Informationen zur Öffnung

Die Fachbibliothek am Juristischen Seminar erweitert ab 12. Juli 2021 ihre Benutzungsmöglichkeiten. Auf Grundlage der Corona-Maßnahmen der CAU und der aktuellen Landesverordnung wird die Fachbibliothek für alle Benutzergruppen geöffnet. Während eines Besuches ist die Ausleihe und Rückgabe der juristischen Freihandbestände der Universitätsbibliothek, das Scannen und Kopieren von Beständen sowie das Nutzen von Arbeitsplätzen gestattet.

Feste Arbeitsplätze werden nur an Schwerpunktkandidat*innen, externe Doktorand*innen bzw. Habilitand*innen und Seminarteilnehmer*innen der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der CAU vergeben. Die verbleibenden Arbeitsplätze werden vor Ort nach dem "First come, first served"-Prinzip vergeben. Eine Anmeldung oder Reservierung für die Plätze ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

Durch den Umzug in das Juridicum (Leibnizstraße 2) ist auch der Zugang zu den Fachbibliotheken an den Instituten für Osteuropäisches Recht, für Wirtschafts- und Steuerrecht und für Europäisches und Internationales Privat- und Verfahrensrecht sowie zur Bibliothek des Lorenz-von-Stein-Instituts und zu den juristischen Freihandbeständen der Universitätsbibliothek möglich.

Folgende Hinweise behalten ihre Gültigkeit:

Grundsätzlich

  • Bitte beachten Sie im und vorm Bibliotheksareal die allgemeinen Hygiene- und Sicherheitsregelungen der CAU sowie die aktuelle Betriebsanweisung zum "Coronavirus SARS-CoV-2" (Downloadlink).
  • Im Bibliotheksareal ist eine medizinische oder FFP2-Maske zu tragen. Alle Benutzer*innen der Bibliothek sind angehalten, die allgemeine Hygieneetikette (Hände waschen, Abstände einhalten, usw.) zu beachten.
  • Die Kontaktdatenerfassung für den Bibliotheksbesuch erfolgt über OpenOLAT:
    • Registrieren Sie bitte sowohl den Beginn als auch das Ende Ihres Besuchs. Es stehen jeweils ein Terminal zur Registrierung als auch ein QR-Code zum Einscannen mit dem Smartphone im Eingangsbereich zur Verfügung. Die Registrierung zu Beginn kann auch an den Arbeitsplätzen vorgenommen werden, an denen ebenfalls ein QR-Code aushängt.
    • Sollten Sie einen Arbeitsplatz nutzen wollen, tragen Sie diesen bitte in der Registrierung ein. QR-Codes zur Registrierung befinden sich an jedem markierten Arbeitsplatz.
    • Studierenden wird die Anmeldung mit ihrem stu-Account zur Registrierung empfohlen. Personen ohne Account bei OpenOLAT steht die Registrierung als Gast zur Verfügung.
    • Nähere Informationen zur Kontaktdatenerfassung an der CAU inkl. Datenschutzbestimmungen finden Sie unter https://www.uni-kiel.de/de/coronavirus/informationen/fuer-studierende, Menüpunkt "Kontaktdatenerfassung". Bei Fragen zu Ihrem OpenOLAT-Account wenden Sie sich bitte an info@eLearning.uni-kiel.de, bei Fragen zur Kontaktdatenerfassung an corona@uni-kiel.de
  • Es können aus organisatorischen Gründen keine Platzreservierungen oder -buchungen angenommen werden (Ausnahme: die fest vergebenen Arbeitsplätze, s. o.)

 

Bibliotheksbenutzung

  • Bitte beachten Sie die eingeschränkten Öffnungszeiten. Der Besuch ist während der Öffnungszeiten nicht zeitlich befristet.
  • Die Ausleihe der Fachbibliotheksbestände für die berechtigten Personengruppen erfolgt kontaktarm an der Servicetheke.
  • Die Ausleihe der juristischen Freihand-Bestände erfolgt über den Selbstverbucher an der Servicetheke.
  • Die Rückgabe von Magazinbestellungen und Ausleihen erfolgt über ein Rückgaberegal an der Servicetheke.
  • Während des Bibliotheksbesuchs sind ausschließlich markierte Arbeitsplätze zu nutzen. Das Mobiliar darf nicht verstellt werden.
  • Gruppenarbeit ist nicht gestattet.
  • Bei Kopier- und Scangeräten, Selbstverbucher sowie Registrierungs- und Rechercheterminals steht Desinfektionsmittel zur Verfügung. Bitte nutzen Sie dieses vor der Nutzung der Geräte.

 

Schwerpunktkandidat*innen der Rechtwisssenschaftlichen Fakultät der CAU

  • Ihnen wird für die Dauer Ihrer Bearbeitungszeit ein fester Bibliotheksarbeitsplatz zugewiesen. Bitte wenden Sie sich bei Ihrem ersten Besuch an die Servicetheke.
  • Sie dürfen 15 Bücher auf Ihrem Arbeitsplatz liegen lassen. Bitte stellen Sie diese am Ende Ihrer Bearbeitunszeit selbstständig wieder zurück.

 

Externe Doktorand*innen und Habilitand*innen sowie Seminarteilnehmer*innen der Rechtwisssenschaftlichen Fakultät der CAU

  • Ihnen wird bzw. wurde bereits ein fester Bibliotheksarbeitsplatz zugewiesen. Bitte wenden Sie sich bei Ihrem ersten Besuch an die Servicetheke.
  • Bitte geben Sie den Arbeitsplatz wieder frei, wenn Sie diesen nicht mehr benötigen.

 

Magazinbestellungen
(gilt nur für Magazinbestände der Fachbibliothek am Juristischen Seminar)

  • Magazinbestellscheine finden Sie gegenüber der Servicetheke an der Zeitschriftenauslage. Bitte füllen Sie für jedes Buch einen eigenen Bestellschein aus.
  • Magazinbestellungen werden um 10 Uhr, 12 Uhr, 14 Uhr, 16 Uhr und 17 Uhr bearbeitet und kontaktlos im Abholungsregal an der Servicetheke zur Verfügung gestellt. Bitte nehmen Sie nur die Bücher an sich, die Sie bestellt haben.
    • Am Wochenende ist die Bereitstellung von Magazinbestellungen eingeschränkt.
  • Benutzer*innen mit einem zugewiesenen Sitzplatz können Magazinbestellungen über Nacht auf ihren Plätzen liegen lassen.
  • Die Rückgabe von Magazinbestellungen und Ausleihen erfolgt über das Rückgaberegal an der Servicetheke.

 

Zusätzliche E-Medien-Angebote

Weiterhin gelten für verschiedene elektronische Angebote erweiterte Nutzungsbedingungen und zusätzliche Angebote:

  • Juris kann bisauf Weiteres auch über VPN genutzt werden.
  • Beck-online ist bis auf Weiteres ebenfalls über VPN zu erreichen, zur Nutzung ist allerdings eine kostenfreie Registrierung mit einer CAU-E-Mail-Addresse erforderlich. Die Registrierung ist derzeit auch notwendig, wenn Sie Beck-Online im Campus-Netz nutzen wollen.

 

Weitere Informationen zu digitalen Angeboten und deren Ausnahmeregelungen sowie eine vollständige Übersicht können Sie auch den Seiten der Universitätsbibliothek Kiel zu diesem Thema entnehmen.

Um als Universitätsangehörige/-r die elektronischen Angebote auch außerhalb des Campus' nutzen zu können, muss ein VPN-Zugang genutzt werden. Für einen zuverlässigen Zugriff auf die Datenbanken wird eine VPN-Verbindung über den Forti-Client empfohlen. Weitere Informationen zur Einrichtung des VPN-Zugangs finden Sie auf den Webseiten des Rechenzentrums der CAU (Link).

Für Professorinnen und Professoren sowie wissenschaftliches Personal besteht weiterhin die Möglichkeit, sich für einen  Heimarbeitsplatz freischalten zu lassen. Mit diesem muss keine VPN-Verbindung genutzt werden, um auf Juris und Beck-online zuzugreifen. Das Antragsformular finden Sie hier.

Neuerwerbungsliste

Ab sofort können Sie unsere Neuerwerbungen auf der Internetseite der Universitätsbibliothek unter "Suchen & Finden > Fachrecherche" oder über den klassischen Bibliothekskatalog abrufen.

Hier geht es direkt zu der Neuerwerbungsliste der Fachbibliotheken.